Burnout

Eine Gesellschaft im Dauer-Stress mit einer immer öfter gestellten Diagnose: “Posttraumatische Belastungsstörung” /Burnout /Depressionen ⇔ Seelische, körperliche und psychosoziale Folgen von Extrembelastungen, die wir immer mehr im Alltag vorfinden, braucht Hilfe!


Diagnose: Burnout

Ohne Gesundheitsmanagement mit Folgen für die Betroffenen von einer “Erschöpfungsdepression”. In der heutigen Zeit Burnout Syndrom genannt, dem geistig, körperlich emotionalen “ausgebrannt sein”(engl. Burnout) mit gravierenden Folgen für Körper Seele Geist von Rückenschmerzen über Panikattacken, Schlafstörungen und Einsamkeit um nur einige zu benennen hier (siehe untere Seite). Durch Überforderungen, Druck Angst und Stress, ein Zustand der totalen Erschöpfung bis hin zur Verbitterung. Vorzufinden mittlerweile in allen Berufszweigen der Gesellschaft, von Anwälten, Leiter von Kliniken, Ärzten, Schwestern, Managern, Mitarbeiter, Lehrer, Studenten etc. bis hin zu weiteren “helfenden Berufen”.

Wichtige Fragen

Welche Werte wollen wir vermitteln?
Wie kommen wir aus dieser Einbahnstraße?
Wie wollen wir unsere Lebens-Zeit ausfüllen?
Was ist die Quelle in uns?
Kommen wir dort noch heran?
Oder ist alles zugeschüttet?
Was können wir dagegen tun?
Wie Ängste Druck und Stress abbauen?
Wie die Prävention verbessern? Burnou

Soforthilfe! anonyme-Telefonseelsorge

Mein Lösungsweg

Hilfe durch Entspannung und Stressmanagement. In meinem Gesundheitsmanagement zusammengefasst und auf den Punkt gebracht “mit viel Reden, der Suche nach dem verschütteten “Ich” und Körper – Seele – Geist in Ballance bringen. Die Selbstheilungskräfte aktivieren in uns denn dort befindet sich die “Heilkraft unseres inneren Arztes”. Fragen wie: Was braucht die Seele damit der Körper gesunden kann? Welche alten Glaubenssätze sind in uns, die uns steuern unbewusst, jedoch gar nicht zu uns gehören? Naturgesetze die wir unbedingt in unserem Leben beachten sollten wie die “Innere Uhr” das Licht, die Sonne … Was tut uns gut – was eher nicht? Körperliche Bewegung (Tanzen). Autogenes Training für Entspannung durch Meditation – Trance – Hypnose sowie einer wertvollen Ernährungsberatung ” Angst, Druck und Stress abbauen und neue Strategien aufbauen. Grundlegend braucht es Geduld und Verständnis über einen längeren Zeitraum mit einem professionellen und äußerst erfahrenen Coach.

Burnout Prävention

Persönliches und- oder betriebliches Gesundheitsmanagement Berlin, denn vorbeugen ist besser als heilen. Zielsetzung und Stärkung der Fähigkeiten zum Selbst, – Regulierungs-Management und der Willenskraft. Wer auftankt brennt nicht aus. Auszeiten nehmen und reflektieren … Ruhephasen zum Entspannen.

Psychische Störungen nehmen zu, haben einen erheblichen Anteil am Langzeit-Arbeitsunfähigkeitsgeschehen und stehen an erster Stelle als Ursache bei Frühverrentungen (laut Rentenversicherung, Therapeutenkammer). Burn-out Syndrom ein erheblicher Kostenfaktor für Unternehmen, Organisationen und soziale Einrichtungen. Denken Sie um und investieren in persönliche psychologische Beratung und Coaching. Für Führungskräfte, Manager, Selbstständige und Privatpersonen in Berlin Brandenburg und deutschlandweit genauso wie für die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, denn beide Seiten sind häufig betroffen. Nutzen Sie mein Angebot Gesundheitsmanagement Berlin für eine professionelle Analyse und Beratung, wo Risiko-Bereiche in Ihren Unternehmen lauern, mein fachlich fundiertes Coaching  für Betroffene und Risiko-Kandidaten.

Ursachen für ein Ausbrennen / Burnout

können vielfältig sein wie die Persönlichkeitsstruktur des Betroffenen selbst = inner-seelische Probleme der prägenden Sozialisationsphase.
Neurotizismus und Narzisstische Störungen von Menschen in einem nahezu „Narzisstischem Zeitalter“ und
persönliche Leistungsansprüche in neuen problematischen Gesellschaftsstrukturen.

  • Wenn persönliche Wünsche und Erwartungen nicht erfüllt werden, dadurch Wut und Enttäuschung entsteht.
  • Persönlichkeitsstörungen in der Kindheit (gestörtes Selbstwertgefühl durch ständige Erniedrigung),
    Traumatisierung (zwischenmenschliche Kränkungen), Schuldgefühle und negative Leitsätze. Burnout Symptome
    Diese Blockaden, die dadurch entstehen, werden nicht bewusst wahrgenommen, jedoch zeigen sie Ihre
    Wirkung. Wenn nun diese negativen Leitsätze in Menschen wirken, müssen diese viel dafür tun, um das
    Gegenteil zu beweisen und Druck entsteht. Burnout Prävention, Burnout Symptome
  • Ständige Erreichbarkeit (Handy / E-Mail) und permanenter Zeitdruck zwanghaft rastlos „Hamsterrad“.
  • Wenn der Rhythmus für Schlafzeiten dauerhaft nicht eingehalten wird, ist unsere innere Uhr gestört.
  • Wertewandel und Zerfall familiärer und kommunitärer Bindungen bewirkt wachsende Anonymität und
    Unpersönlichkeit. Ein Nährboden für narzisstische, selbstbezogene Charakterstrukturen.
  • Helfersyndrom ist ein krankhafter Ehrgeiz, wo vom Helfer Zuwendung gegeben wird, die selber
    empfangen werden will. Burnout Symptome, Burnout Prävention
  • Leistungsdruck, Erfolgsdruck, Perfektionsstreben einhergehend mit Versagensangst, ständige Bereitschaft
    Verantwortung zu übernehmen, nicht „loslassen“ können verbunden mit übersteigerter Kontrolle, hohes Maß an Pflichtgefühl.
  • Verschmelzen von Arbeitszeit und Privatleben.
  • Angewiesensein auf kompetente Mitarbeiter und der Druck durch immer mehr Personaleinsparungen.
  • Zuviel Verantwortung wird teilweise in Unternehmen von oben nach unten ins Team delegiert. Oft sind
    dabei die Ziele und Erfolgskriterien der Arbeit nicht klar definiert und es gibt einen schlechten Kontakt zum Vorgesetzten.
  • Unsicherheit der beruflichen Zukunft durch drohenden Arbeitsplatzverlust, schlechte Ausbildung die
    Misserfolge provoziert, fehlende Anerkennung für Angestellte und geringer Verdienst.
  • Chronischer Stress, Überlastung, Mobbing, andauernde Konflikte.
  • In der Freizeit setzen die Menschen sich zusätzlich unter Stress bis hin zum Zwangsverhalten.
    Urlaub muss individuell sein und sich absetzen von Anderen, um gegebenen Falls auch veröffentlicht
    werden zu können. Die Freundes-zahl in entsprechenden Foren muss hoch sein.
  • Ständige Anspannung ohne Entspannung, – und Ruhephasen.

Burnout Symptome: 

  • Tunnelblick“ wo der betroffene Mensch morgens und abends nur noch an Arbeitsprobleme denkt.
  • Körperliche Beschwerden: Schlafstörungen (gesteigertes Schlafbedürfnis als Flucht vor dem Leben),
    Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzrasen, Herzstechen, Schwindelanfälle, erhöhter Blutdruck),
    Immunschwäche, Muskel-Skelett-Erkrankungen, Augenprobleme (das Sehen verschlechtert sich ohne
    nachweisliche Ursache), Atmung beengt, trockener und brennender Mund, Blasenstörungen (häufiger
    Harndrang, gereizte Blase), Nervenreizungen (Ticks), Tinnitus und Hörsturz, Magen-Darm-Beschwerden
    (Übelkeit, Sodbrennen), verstärkt auftretende Kopfschmerzen, sexueller Lust-Verlust.
  • Psychische Veränderungen: Zunehmende tief greifende psychophysische Erschöpfung mit
    fortschreitendem Gefühl der Wertlosigkeit, Hilflosigkeit, Angst und Ohnmacht, innerer Unruhe, der inneren
    Leere und Sinnlosigkeit. Rastlos und reizbar, Kreativitätsverlust und Antriebsschwäche, mechanisches
    Funktionieren und seelische Abstumpfung.
    Veränderung des sozialen Verhaltens in Zynismus und Aggression, allgemeiner Interessenverlust,
    Vernachlässigung der eigenen Person, der Freizeitgestaltung und Beziehungen, sozialer Rückzug z.B. in die
    virtuelle Welt und damit der Verlust einer wichtigen Ressource für emotionale Zufriedenheit.
  • Unpersönliche Routine in der Arbeitswelt und das Erleben von Misserfolg.
  • Suchtgefährdung: Um die erhöhte innere Spannung auf ein erträgliches Maß zu reduzieren und die
    Erschöpfung zu überspielen wird der Ausweg teilweise in Drogen und Sex gesucht.
  • Totaler Erschöpfungszustand (seelisch, körperlich, geistig)
  • Depression mit Symptomen wie völlig ohne Antrieb und Freude, Gleichgültigkeit und Perspektivlosigkeit.
  • Selbsttötungsgedanken akute Gefahr eines mentalen und physischen Zusammenbruchs. Innerseelisch
    starke Erschütterung mit dem Gefühl der Ausweglosigkeit aus der Krise verbunden mit dem Wunsch nach
    Selbstschädigung, bis hin zur Selbsttötung als einzigen Weg die Krise zu überwinden und Ruhe zu finden.

Burnout | Selbstdiagnose der Betroffenen:

  • So will ich nicht mehr!

Burnout Therapie | Ziel:

Diesen „Teufelskreis“ durchbrechen bei Gesundheitsmanagement Beratung Berlin durch ein systemisch-integratives Konzept, das führt zu einer umfassenden Neuorientierung und damit zu neuen Verhaltensmustern, Denkweisen und Wertmaßstäben, die es zu „verankern“ gilt. Widerstandsfähigkeit erlangen, durch das Erlernen von wirksamen und alltags-tauglichen Bewältigungsstrategien unterstützt von Ressourcenfindung, die entwickelt und eingeübt werden müssen. Doch als Erstes sollten die genauen Ursachen für das Burn-out erkannt werden, um die Muster zu durchbrechen, welche dazu geführt haben. Deshalb ist es wichtig die negativen Gedanken und Ideen zu identifizieren und infrage zu stellen auch und gerade durch das Auseinandersetzen mit der eigenen Lebensgeschichte (Leitsätze, Schuldgefühle und Grundmuster) sowie dadurch entstandene unbewusste Blockaden und damit das Auflösen dieser Ursachen. Es soll dazu führen, dass alternative, genauere und positiv angepasstere Gedanken entwickelt und gefestigt werden. Bewegung in Form von Betriebssport trägt dazu bei “schlechten” Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren und ist eine weitere sinnvolle Präventionsmaßnahme, die es zu vermitteln gilt. 

Burnout Therapie | Methoden:

Kommunikation – also reden – reden –  reden wenn möglich mit einem professionellen und äußerst erfahrenen Coach | Therapeuten.
Erworbene Denkmuster, meist aus der Kindheit, werden für wahrhaftig gehalten, bestimmen das Leben und führen damit zu kognitiven Irrtümern, die ein psychisches Leiden auslösen und aufrechterhalten können. Für eine Veränderung von kognitiven Denkmustern und den damit verbundenen Verhaltensweisen wende ich bei Gesundheitsmanagement Beratung Berlin in jedem Fall Elemente aus der kognitiven Therapie an, eine Form der Verhaltenstherapie um den Betroffenen zu unterstützen seine Denkmuster zu erkennen, ihren Realitätsgehalt zu überprüfen und allenfalls zu korrigieren. Bewegung in jeglicher Form oder- und Entspannungstechniken zum Erholen um seinen inneren ruhenden Pol und seelisches Gleichgewicht zu finden sowie Übungen für ein gesundes Wechselspiel von Anspannung und Entspannung. Meditation, autogenes Training und Joga, letzteres übrigens ursprünglich ein Männersport, haben sich nachweislich hilfreich bewiesen bei Stress. Tanz- und Musiktherapie für ein neues Gefühl seinem Körper gegenüber und dessen Bedürfnisse genauso wie das Hören der inneren Stimme und das Lauschen der inneren Melodie sowie dem eigenen Rhythmus. Systemisch-integrative Familienaufstellung zum eigenen Reflektieren in der Gruppe um Beziehungsmuster in der Familie zu erkennen und ungelöste Konflikte zu klären sowie Elemente aus dem NLP sind Maßnahmen, die sich in meiner Arbeit ebenso bewährt haben. Vor allem auch die richtige Ernährung, sodass der Körper bekommt was er benötigt um gesund und stark sein zu können. Wichtige Vitamine wie z.B. das D Vitamin was im Grunde ein Hormon ist mit der täglichen Sonne in Verbindung (etwa 15 Min. direkte Sonne für den Körper) um dass sich das wertvolle Serotonin bildet was dann in der Nacht in das wertvolle Melatonin umgewandelt werden kann vom Körper für den Schlaf jedoch vor allem um unseren Körper unsere Zellen und vieles mehr noch zu schützen. Burnout Therapie, Burnout Therapie Berlin Brandenburg.
In Unternehmen empfehle ich in der betrieblichen Gesundheitsmanagement Beratung Berlin – Brandenburg transformationale Führung – einen gepflegten Austausch und Mentoring von Vorgesetzten und Mitarbeitern in Verbindung mit systemischen Einzel-Coaching. Denn eine Führungskraft sowie die Mitarbeiter – das Team bringen ihre ganz persönliche Biographie und damit Ihre “unbewussten” (eventuell hemmenden) erlernten Glaubenssätze in das Unternehmen mit und das gilt es unbedingt zu beachten hierbei, weil es ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens sein kann… sein wird.

Burnout | Klienten-Information:

Burnout ist nicht als Krankheit (Depressionen sind als Krankheit) von Krankenkassen anerkannt. Rechnen Sie dennoch mit extrem langen Warteschleifen bei der Terminvergabe von kassenärztlichen Psychotherapeuten. Informieren Sie sich bitte auf meiner Seite unter:„Modalitäten“/ Abschnitt: „Vorteile der Selbstzahlung“ bevor Sie hier eine Entscheidung treffen.

Menü